Wenn Du Dich fragst ...

wie Du und Dein Hund gemeinsam Spaß am Training haben könnt, 

was positive Verstärkung ist und wie Du sie einsetzen kannst,

wie Du mit Belohnungen und einem freundlichen Umgang Erfolge feierst,

wie du Deinem Hund zuverlässige Signale beibringen kannst,

wie Du Deinem Hund in schwierigen Situationen helfen kannst,

wie Du eine gute Bindung zu Deinem Hund aufbauen kannst,

dann komm in unsere Trainings - 

wir haben für JEDEN das passende Angebot!

... bist Du bei uns richtig

Neue Wege zu gehen, die Ver­gan­gen­heit zu betrach­ten und Probleme zuzugeben, bedarf Mut - denn Ver­än­de­run­gen sind nicht leicht. Men­schen sind Gewohn­heits­tiere, auch wenn wir meist von dem Gegen­tei­li­gen über­zeu­gen wollen. Wir bewe­gen uns gerne in unse­rer Kom­fort­zone - mit Men­schen, die wir gut kennen, mit Essen, das uns schmeckt und mit Wegen, die uns bekannt sind. Das muss nicht heißen, dass wir diese Kom­fort­zone als berei­chernd emp­fin­den, dennoch es ist anstren­gend, sie zu ver­las­sen. Und es bedarf Mut! 
Mut ... aus­zu­bre­chen, ... neue Leute kennenzulernen, ... nach vorn zu schauen, ... ganz neue Wege zu gehen. Um Mut zu schöp­fen, frage Dich: Wovor habe ich Angst? Was ist das Schlimmste, dass pas­sie­ren kann? Male Dir Dein „Worst-Case-Sze­na­rio“ aus und nimm wahr, wie sich das anfühlt. Ist dieses Bild wirk­lich so schlimm? Gibt es wirk­lich keinen Plan B, C oder D? 

Meist ist unsere Angst irra­tio­nal begrün­det und hält an Werten wie Sicher­heit oder dem Gefühl, dass jede Ent­schei­dung end­gül­tig ist, fest. 

Ja, Sicher­heit ist wich­tig, doch ist das Leben nicht manch­mal ein biss­chen Risiko wert? Was ist schon wirk­lich end­gül­tig im Leben? 

By Andrea Aß


Du möchtest Veränderung & neue Wege mit Deinem Hund gehen?


Wir begleiten Euch sehr gerne dabei und freuen uns auf Euch!

""